Einwohnermeldeamt

Das Einwohnermeldeamt ist eine Behörde der kommunalen Verwaltung, die für Pass- und Meldeangelegenheiten zuständig ist. Nach einem Umzug ist man verpflichtet, dort binnen zwei Wochen vorzusprechen und die Daten im Ausweis ändern zu lassen. Das gilt sowohl für Umzüge innerhalb einer Stadt als auch innerhalb Deutschlands. Wer ins Ausland umzieht, muss sich vor dem Umzug beim Einwohnermeldeamt abmelden, damit er aus dem Wählerverzeichnis ausgetragen werden kann. Ist der Umzug innerhalb einer Kommune erfolgt, kann man auch die Daten in der Zulassung des Fahrzeugs gleich mit ändern lassen. Wer einen Parkausweis benötigt, kann diesen ebenfalls oft gleich beim Einwohnermeldeamt mit beantragen. Entschieden wird dieser Antrag dann allerdings beim Verkehrsordnungsamt, was man alternativ auch direkt aufsuchen kann.